Führungskräfte und Digitalisierung - passt das zusammen?

Keine Zeit und keine Ahnung!

Dass sie das mit der Digitalisierung ernst nehmen müssen, ist den Unternehmen klar – aber wie setzt man die Digitalisierung als Führungskraft im Unternehmen um?
Was den Unternehmen - und darunter besonders den kleinen und mittelständischen – nach eigener Aussage schlichtweg fehlt, ist die dafür notwendige Zeit im Alltagsgeschäft und das richtige Know-how. Die Geschäftsmöglichkeiten von morgen müssen aber heute vorbereitet werden!

Mit der Highlight Veranstaltung will die connect Dreiländereck den Unternehmen in der Region Ideen, Lösungsansätze, Wege vermitteln und anhand praktischer Beispiele aufzeigen, wie digitale Geschäftsmodelle und digitale Strategien entwickelt und die Technologien im eigenen Unternehmen eingesetzt werden können.

Nach einem interaktiven Vordenker-Vortrag werden in einer Fishbowl-Diskussion Fragestellungen und Themen vertieft. In diese Diskussion können sich alle Teilnehmer/innen einbringen.

Im connect Parcours werden die Gespräche mit den Teilnehmenden und den Koopartionspartnern fortgeführt.

  • Programm

    WILLKOMMEN & CONNECT PARCOURS

    Networking Lunch und connect Parcours mit Kooperationspartnern, Informationen, Experten, Projekten, Hands-on 

    12/30 Uhr

    BEGRÜSSUNG

    Kooperationspartner der connect Dreiländereck und Einführung in die Veranstaltung

    13/00 Uhr

    DIGITALISIERUNG – DIE DREI WICHTIGSTEN DINGE,
    DIE FÜHRUNGSKRÄFTE WISSEN MÜSSEN

    Interaktiver Vordenker-Vortrag mit Dr. Désirée Anja Jäger

    13/15 Uhr

    FISHBOWL-DISKUSSION

    Moderatorin: Dr. Karin Thier

    Panel mit:

    - Dr. Michael Bach
    - Bettina Faller
    - Christoph Hug
    - Dr. Andreas Kasa
    - Gerhard Steinebrunner
    - Teilnehmer/innen der Veranstaltung

    14/00 Uhr

    CONNECT PARCOURS

    Networking Kaffee und connect Parcours mit Kooperationspartnern, Informationen, Experten, Projekten, Hands-on

    15/30 Uhr
     Auf Wiedersehen bis zur nächsten Veranstaltung 16/30 Uhr

  • Interaktiver Vordenker-Vortrag

    Dr. Désirée Anja Jäger

    Dr. Desiree Jäger

    (1978) ist Expertin für Führungskräfte in der Digitalisierung.

    Mit ihrer Firma Future Lead berät sie Führungskräfte, die den digitalen Wandel in ihrem Unternehmen aktiv gestalten wollen. Ich helfe Führungskräften bei der Entscheidung, welche (Digitalisierungs-) Strategie für Ihr Unternehmen sinnstiftend ist und begleite die entstehenden Veränderungsprozesse im Unternehmen hin zur erfolgreichen Umsetzung. In diesen Veränderungsprozessen begleite ich Führungskräfte dabei, über die eigene persönliche und berufliche Weiterentwicklung Klarheit zu bekommen. Neben meiner Firma Future Lead bin ich als Expertin für Digitalisierungsprozesse an der Digital Society Initiative der Universität Zürich sowie als Beiratsmitglied und Fachautorin bei der internationalen Organisation „More than Digital“ tätig. In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit in der Natur mit wandern und surfen, fotografiere für mein Leben gern und höre Musik.

    Kontakt: desiree@futurelead.ch
    LinkedIn: linkedin.com/in/desireeanjajaeger
    Future Lead Website: futurelead.ch
    Unternehmensprofil: futurelead.ch/wpcontent/uploads/FutureLead_d.pdf
    More than Digital: morethandigital.org/team/advisory-board/
    Artikel zum Thema Digitalisierung: morethandigital.info/bethechangeprofile/
    desireeanjajaeger/

     

    „Digitalisierung - die drei wichtigsten Dinge, die Führungskräfte wissen müssen“

    Bei diesem interaktiven Vordenker-Vortrag erklärt Désirée Jäger die drei wichtigsten Dinge, die Führungskräfte wissen müssen, wenn sie in ihrem Unternehmen den digitalen Wandel gestalten wollen.

    Schritt-für-Schritt wird dem Publikum das Thema Digitalisierung auf verständliche Art nähergebracht.

    Désirée Jäger zeigt zudem konkrete Maßnahmen für den Digitalisierungsplan auf und fokussiert dabei auf die Frage „Wie und wo fangen wir an?“. Der Vortrag ist interaktiv. 

  • Fishbowl-Diskussion

    Dr. Karin Thier

    Dr. Karin Thier

    ist Geschäftsführerin von NARRATA Consult, einem Beraternetzwerk, das sich auf den Einsatz von Storytelling und die Entwicklung von narrativen Managementmethoden in den Bereichen Employer Branding, Corporate Communication, Content Management, Knowledge Transfer spezialisiert hat. Der Slogan „Mit Geschichten zur Seele des Unternehmens“ bringt dabei ihre Arbeit gut auf den Punkt. Karin Thier ist als Beraterin, Trainerin und Moderatorin tätig und hat zahlreiche Publikationen zum Thema Storytelling in Organisationen veröffentlicht. U. a. das 2017 beim Springer Verlag in 3. Auflage erschienene Buch „Storytelling. Eine Methode für das Change-, Marken-, Projekt- und Wissensmanagement”.

     

    Dr. Karin Thier
    karin.thier@narrata.de

    Narrata Consult

    Narrata Consult
    Mit Geschichten zur Seele des Unternehmens
    www.narrata.de
    Im Wingert 10, 76887 Bad Bergzabern 


    Panel

    Dr. Michael Bach

    CST GmbH, Waldshut-Tiengen, www.cst-gmbh.eu

     

    Bettina Faller

    Konfitürenmanufaktur Alfred Faller GmbH, Utzenfeld, www.fallerkonfitueren.de

     

    Christoph Hug

    Metzgerei & Partyservice Hug, Steinen, www.hug-partyservice.com
    „Handwerksunternehmen des Jahres 2018“

     

    Dr. Andreas Kasa

    Kleintierzentrum Dr. Kasa, Lörrach, www.kleintierzentrum-kasa.de

     

    Gerhard Steinebrunner

    ZAHORANSKY AG, Todtnau-Geschwend, www.zahoransky.com

     

  • connect Parcours

     

    connect Kooperationspartner und DIGIHUB Südbaden

    Unterstützungsmöglichkeiten und Informationen der Kooperationspartner, Experten, Vorstellung von Projekten, Hands-on

     

    DHBW Lörrach | www.dhbw-loerrach.de

    Michelle Rowbotham | Digitalisierungskompetenzen 
    Michelle Rowbotham (M.A.) absolvierte ein Studium zur Diplom-Mediengestalterin an der Bauhaus-Universität Weimar und ein Masterstudium in Business Management an der DHBW Lörrach. Durch unterschiedliche Positionen in den Bereichen Marketing, HR und IT bringt Sie Knowhow im Bereich "Digitale Transformation" in das Forschungsprojekt ein. Sie verantwortet als Head of Division Digital Workplace die digitalen Plattformen und New Work Prozesse der Endress+Hauser Gruppe. Ihre Forschungserfahrung umfasst CRM, Social Science, Social Communication und Collaboration. 

    Projekt:
    Arbeitswelt der Zukunft in KMU. Digitalisierungskompetenzen als Enabler der Digitalen Transformation

    Die digitale Transformation als fortlaufender Prozess verändert sowohl die gesamte Gesellschaft als auch Unternehmen. Um auch in Zukunft den Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern, müssen sich Unternehmen der Herausforderung stellen und die digitale Transformation gemeinsam mit ihren Führungskräften proaktiv gestalten. Welche Kompetenzen benötigen Führungskräfte für diese neuen Herausforderungen? Ziel des geförderten Projekts der Eberle-Stiftung ist die Entwicklung eines Kompetenzmodells „Digitale Transformation“ für Führungskräfte, das im praxisintegrierten Forschungsdialog mit Dualen Partnern der Hochschule entsteht.

     

    Prof. Dr. Jan Michael Olaf | Studiengangsleiter Studienzentrum IT-Management & Informatik

     

    Handwerkskammer Freiburg | www.hwk-freiburg.de

    Jasmin Kircher | Betriebsberaterin Digitalisierung + Projekt-Teammitglied des DIGIHUB Südbadens 
    Ich bin bei der Handwerkskammer als Beraterin für Digitalisierung eingestellt und unterstütze Handwerksbetriebe innerhalb dieses Themengebiets. Dies sind Beratungen, Informationsveranstaltungen, sowie Workshops zu aktuellen Themen. Außerdem bin ich Projekt-Teammitglied des DIGIHUB Südbadens und vertrete hierbei das Handwerk. Ziel ist es, branchenübergreifend Betriebe fit für ihren digitalen Wandel zu machen. Dies bedeutet zu sensibilisieren, zu informieren, zu begleiten und zu vernetzen.

     

    IHK Hochrhein-Bodensee | www.konstanz.ihk.de

    Sunita Patel, Geschäftsführerin Innovation | Umwelt

    Johannes Dilpert, Technologietransfermanager,

    Dr. Alexander GrafGeschäftsfeld Standortpolitik ,Geschäftsführer

     

    WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH | www.wfl-loerrach.de

    Marion Ziegler-Jung, Geschäftsführerin

     

    Wirtschaftsregion Südwest GmbH | www.wsw.eu

    Alexander Maas, Geschäftsführer

     

    DIGIHUB Südbaden | www.digihub-suedbaden.de

    Pascal Kaiser, Projektmanager, Wirtschaftsregion Südwest GmbH

     

    DIGIHUB Südbaden – Ihre Anlaufstelle für Digitalisierungsfragen
    Der DIGIHUB Südbaden ist eine Anlaufstelle, welche kleine und mittlere Unternehmen aus den Regionen „Südlicher Oberrhein“ und „Hochrhein“ bei den Herausforderungen der digitalen Transformation unterstützt. Eingebunden in ein großes Netzwerk, bietet der DIGIHUB Südbaden Unternehmen konkrete und handfeste Hilfe in Digitalisierungsfragen. Der DIGIHUB Südbaden zeigt Firmen u.a. wie Digitalisierung zur (Kosten)Effizienz beiträgt, und macht Umsetzungspfade in die digitale Transformation auf. Auch als Plattform für Kooperationen und Erprobungsraum für Innovationen bietet sich der DIGIHUB Südbaden an.

     

    Quickstarter 2025 | www.quickstarter2025.ch

    Bernhard Isenschmid, Technologie- und Innovationsexperte, Hightech Zentrum Aargau

    Wir sind überzeugt, dass der schnellste Weg in die Industrie 4.0 über einfache und sinnvolle Projekte führt. Es gilt zuerst, Wissen und Erfahrungen aufzubauen, bevor eine ganzheitliche Strategie und eine Vision der digitalen Zukunft erarbeitet werden kann. Der Quickstarter ist ein Vorgehensmodell, mit dessen Hilfe erste, überschaubare und nutzenstiftende Projekte identifiziert und zielgerichtet umgesetzt werden. Mit dem Quickstarter gelingt der Einstieg in die digitale Zukunft.

     

  • Anmeldung

    Die Teilnahme an unserer Highlight-Veranstaltung ist kostenlos. Für unsere Planung und Vorbereitung bitten wir Sie jedoch um Ihre verbindliche Anmeldung. Herzlichen Dank!

16.05.2019

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit

Digihub

Die Teilnahme ist kostenlos!

Programmflyer – PDF

Veranstaltungsort 

DHBW Lörrach 
Georg H. Endress Auditorium
Hangstraße 46-50 | D-79539 Lörrach
Anfahrt und Übersicht Hangstraße

Zeitrahmen 

16. Mai 2019 | 12.30 - ca. 16.30 Uhr
iCal-Datei

Kontakt und Information

Gudrun Gempp | Netzwerkmanagement
+ 49 (0) 76 28 91 07 00 
cluster@connect-dreilaendereck.com

Weitere Kooperationspartner

DIZ

BaselArea.swiss Campus Industrie 4.0