Neuigkeiten

Industry 4.0 | i4Challenge

Der Industry 4.0 | i4Challenge geht in die nächste Runde, Bewerbungen sind willkommen

17.06.2019

Haben Sie innovative Lösungen, neuartige Ansätze und ausgeklügelte Produkte im Bereich Industrie 4.0 entwickelt? Dann möchten wir Sie kennenlernen.

Im Rahmen der Messe für Industrie 4.0 in Mulhouse, kurz BE 4.0, veranstaltet BaselArea.swiss eine Challenge für Schweizer Start-ups und Industrie 4.0-Projekte.

Wir bieten Ihnen eine Plattform, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu promoten. Gleichzeitig erhalten Sie über BaselArea.swiss Zugang zu Partnern und Kunden in der Region und damit die ideale Möglichkeit, Ihr Produkt in einer realen Umgebung zu testen und Feedback von Expertinnen und Experten zu erhalten.

Eine renommierte Jury aus der Industrie evaluiert die eingereichten Projekte. Bis zu sechs Bewerber kommen ins Finale: Auf sie wartet unter anderem ein Messestand an der Be 4.0 mit Zugang zu potenziellen Kunden. 

Wir suchen

Die Challenge richtet sich an Jungunternehmer, KMUs, Hochschulprojekte mit Industrie 4.0-Produkten oder Dienstleistungen. Teilnehmen können alle Projekte, die in der Schweiz, im Elsass, in Frankreich oder in Baden-Württemberg, Deutschland aktiv sind und die einen Prototypen oder ein Produkt vorführen können.

BaselArea.Swiss

Ihre Kontaktperson
Sébastien Meunier
Director Industrial Transformation and Entrepreneurship

Weitere Informationen

From Sensor to Cloud Profit

Upper Rhine 4.0 Trinational Symposium

24.06.2019

DAY1: June 24, 2019 - Knowledge Day

13:00 Registration Opens
13:30 Welcome
13:45 Industry 4.0 and Industrial Communication
          Prof. Philipp Nenninger, University of Applied Sciences Karlsruhe
14:30 Cloud Technology and Big Data Analytics
          Dr. Fédéric FondementUniversité de Haute-Alsace
15:15 Coffee Break
15:45 Information Security - too bad - the human factor still remains!
          Andreas von Grebmer, CISO, Information Security & Risk Advisor, 360inControl.com
16:30 Transformation of Business Models for I4.0
          Prof. Patrick LlerenaBETA, Université de Strasbourg

DAY2: June 25, 2019 - Business Model Day
08:30 -17:30

Optimize your business along the dimensions of customer centricity, business model alignment and operational as well as organizational excellence! 
Join us on an interactive session focused on business model generation. The team of Prof. Stella Gatziu from FHNW in Olten will introduce you to the Digital Backpack Assessment, a methodology enabling companies to actively shape the digital transformation and develop business models suited for the Industry 4.0.

DAY3: June 26, 2019 - Maker Day
08:30 - 17:30 

Build your own IoT and take it with you! Join Prof. Philipp Nenninger from University of Applied Sciences Karlsruhe, former R&D manager at ABB Germany, on a hands-on lab day:
- start out with a doorbell and a camera
- experience how easy it is to connect the sensor data to the cloud
- gain experience with MQTT, Node-Red, JavaScript and HTML/CSS

 

Date:
Monday 24 June till Wednesday 26 June 2019

Location:
Fachhochschule Nordwestschweiz
Peter Merian Strasse 86, 4002 Basel

Contact:
Dr. Bettina Schneider
bettina.schneider@fhnw.ch
T +41 61 279 17 54

Registration via E-Mail or Online: www.upperrhine40-symposium.ch

Programm: PDF

Baden-Württemberg goes Silicon Valley

InnovationCamp BW Silicon Valley

15.07.2019

Im führenden Innovations-Ökosystem machen wir Ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft.

Einen intensiven Einblick über innovative Geschäftsmodelle und Technologien aus dem Silicon Valley erhalten baden-württembergische Unternehmen beim InnovationCamp Baden-Württemberg Silicon Valley.

Dabei geht es um Themen wie Kooperationen mit Startups im Bereich Industrie 4.0, IIoT, Data Analytics mit Einsatz von Künstlicher Intelligenz, Robotik, Predictive Maintenance oder die Entwicklung von digitalen Produkten und Services. Das Programm beinhaltet bedarfsorientiert organisierte Aufenthalte, die von Baden-Württemberg International in Kooperation mit der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer durchgeführt werden.

Das Innovation Camp BW richtet sich primär an Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Baden-Württemberg. Während eines in der Regel 3-wöchigen Programms werden die Teilnehmer in das Ökosystem des Silicon Valley eingeführt, arbeiten an konkreten Herausforderungen der Digitalisierung und knüpfen wertvolle Geschäftskontakte. Die Programme in 2019 finden ab dem 11. März, 15. Juli und 21. Oktober statt und werden durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg finanziell gefördert.

In einem individualisierten Programm lernen Sie, wie sich disruptive Geschäftsmodelle und Technologien aus dem Silicon Valley auf Ihre Industrie auswirken und sich zum Vorteil für Ihr Unternehmen nutzen lassen. In interaktiven Workshops und Startup-Besuchen vermitteln Ihnen ausgewählte Mentoren erprobte Innovationsmethoden des Valleys, die Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Vorsprung verschaffen.

Kontakt
www.innovationcampbw.de/

Ihre Ansprechpartnerin:
Anja Glässing, Tel: 0711 /22787-946;
anja.glaessing@bw-i.de

InnovationCamp BW

23.09.2019

Große Treiber der Digitalisierung wie KI, Blockchain, IoT aber auch innovative Unternehmenskultur sind Themen, die aus der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken sind. Auch die Cyber Security ist ein Thema, um das kein Unternehmen drum herum kommt.
 
Auf dem Hightech Summit Baden-Württemberg 2019 trifft sich auch in diesem Jahr wieder die Hightech-Branche des Landes, um ihre Businesserfahrungen zu teilen, über Leuchtturmprojekte zu berichten, in Technologievorträgen Best Practice-Beispiele aufzuzeigen und über Digitale Transformation sprechen.

Programm

Ab 8:30 Uhr
Registrierung und Begrüßungskaffee
9:15 bis 9:45 Uhr
Parallel: Speakers´ Corner
09:30 Uhr
Ankunft der Shuttle-Busse
10:00 Uhr
Begrüßung durch die bwcon, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg & das Carmen Würth Forum
10:25 Uhr
Zwei Keynotes aus der Wirtschaft zum Thema Digitale Transformation
11:20 Uhr bis 11:40 Uhr
Pause
11:40 Uhr und 12:15 Uhr
Überblick zu neuen Technologien als Treiber der Digitalen Transformation
12:45 Uhr
Mittagspause
13:15 bis 13:45 Uhr
Parallel: Speakers´ Corner
14:00 Uhr und 14:50 Uhr und 15:40 Uhr
Umsetzung von Leuchtturmprojekten der Digitalen Transformation: Vier parallele Transfer-Sessions mit Unternehmen aus der Wirtschaft zeigen Praxisbeispiele der Digitalen Transformation auf
16:20 Uhr
Kaffeepause / Führung durch den Skulpturengarten / Musik im Reinhold Würth Saal / Besuch der Ausstellungsstände der Sponsoren und Finalisten des CyberOne Hightech Awards Baden-Württemberg / Networking
16:30 bis 17 Uhr
Parallel: Speakers´ Corner
17:00 Uhr
Einlass zur Preisverleihung
17:15 Uhr
Preisverleihung CyberOne Hightech Award Baden-Württemberg 2019
19:30 Uhr
Get-together + Networking
21:00 Uhr
Abfahrt Shuttle-Busse

9 – 21 Uhr
Carmen Würth Forum Künzelsau
Tageskongress der Initiative Wirtschaft 4.0 BW &
Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards BW

Zur Anmeldung

Hightech Summit 2019